Die Mentale Roas

Da unser Alltag meistens aus sehr viel Arbeit und einem vollen Terminkalender besteht, möchte ich den Menschen mit der „Mentalen Roas“ eine kleine Auszeit in und mit der Natur ermöglichen.

Die Mentale Roas ist eine ca. 4-stündige, geführte Rundwanderung durch die Wörschachklamm, bei der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit speziellen Übungen besser kennen lernen dürfen.

Die Übungen sind mentale Methoden  und Techniken und werden an ausgewählten Kraftorten auf dem Weg entlang der Klamm ausgeführt.

Das Ziel der Übungen soll sein, sich wieder mit sich selbst auseinander zu setzen, zu entschleunigen, die Zeit in der Natur zu genießen und somit neue Kraft und Lebensenergie zu schöpfen.

Aus der Natur können wir Kraft schöpfen. Wissenschaftliche Studien belegen dies.

Eines dieser Phänomene ist der sogenannte „Biophilia-Effekt“. Schon im zwölften Jahrhundert beschrieb die Benediktinerin und Gelehrte Hildegard von Bingen ihre Erkenntnisse über die Heilwirkungen der Wildpflanzen. Die Kraft, die in den Pflanzen und in allen anderen Lebewesen wirkt, nannte sie „Grünkraft“.

 

Da liegt es „natürlich“ nahe, sich in die Natur zu begeben, um Energie, Kraft, innere Ruhe und Gelassenheit mit mentalen Übungen zu tanken.

 

Achtung begrenzte Teilnehmerzahl !

 

 

 

Tourdaten

 

Termine und Anmeldung